Familientage am Meer

Am Donnerstag habe ich unseren großen Koffer mit Kleidung, ein paar Bücher, dem Kuschelhasen und meinem Strickzeug gepackt. Schon das fand die kleine Frau höchstspannend und hat sich die Zeit damit vertrieben, all die Sachen wieder auszupacken. Dann kamen Oma und Opa und haben uns mit an die Nordsee genommen. Drei herrliche Meertage lagen vor uns, jetzt immerhin noch fast zwei.

Pünktlich zur Ebbe kamen wir an und nach anfänglicher Skepsis war das Zwergenmädchen ganz fasziniert. Fröhlich hat sie mit ihrem Opa Steine in die flachen Wasserpfützen geworfen, anfangs meist noch daneben. Aber egal, macht schließlich trotzdem Spaß!

IMG_4437IMG_4440

Abends war der kleine Wattwurm hundemüde und die Nacht ziemlich anstrengend. Fremde Betten, fremder Duft und ein müdes Mädchen, das nach seinem Papa ruft… Der kommt nämlich erst morgen dazu. Da half nur kuscheln, singen und in den Schlaf wiegen. Heute haben wir wieder das Watt besucht, Möwen und Enten gefüttert, leckeren Kuchen gegessen und dann endlich das Meer gesehen. Da macht Steine werfen gleich doppelt Spaß. Dazu haben wir einen Berg Muscheln und Schneckenhäuser gesammelt und eine Glücksfeder gefunden.

IMG_4473IMG_4476

Zum Abschluss des Tages wurde etwas gestrickt und wir durften einen wundervollen Sonnenuntergang bestaunen. Manchmal ist Glück so einfach und nah.

IMG_4432IMG_4479

Ich wünsche euch ein entspanntes schönes Wochenende mit vielen tollen Momenten.

Eure Martina

Unsere Meertage sind bei freutag.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Familientage am Meer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s