Unser Sommerwochenende auf dem Land in Bildern – 27./28. August

Oh, wie wunderschön war denn dieses unverhoffte Sommerwochenende? Plötzlich war der Himmel strahleblau, die Sonne lachte mit uns um die Wette und natürlich haben wir uns wie die meisten ins kühle Nass geflüchtet. Bei Oma und Opa gibt es ein tolles Planschbecken mit Wasserlauf. Gut, wenn man dazu einen Opa hat, der unermüdlich Wasser schöpft, sodass sich immerzu ein kleiner Wasserfall ins Becken ergießt. Dort lassen sich dann bestens die Schwimmreifen waschen und die Gummitiere. Oder man nimmt einfach einen kräftigen Schluck.

DSC_8431DSC_8389DSC_8425

Stundenlang kann Fräulein Lene in ihrer Wasserburg residieren bis die Hände und Füße schon ganz schrumpelig sind. Zum Abtrocknen wird einmal der Badeponcho übergeworfen (das macht sie aber auf jeden Fall „seeelbaaa!“) und dann durch den Garten geflitzt. Wer braucht schon Unterwäsche?

Version 2

Die goldenen Sommerabende haben wir mit Spaziergängen durch das Dorf, über die Wiesen und in den Wald verbracht. Die Äpfel sind schon fast reif und erstes gelbes Herbstlaub leuchtet in der Abendsonne.

DSC_8525DSC_8531

Für hungrige kleine Frauen gibt es zwischendurch einen köstlichen Tomatensnack aus Omas Gewächshaus. Und immer wieder wird mir bewusst: Wir brauchen eigentlich einen Garten. Dringend.

DSC_8497DSC_8488

Der einzige Wehrmutstropfen: Leider waren Leni und ich dieses Wochenende ohne den Liebsten bei Oma und Opa. Lens Papa ist ganz allein nach Hamburg gefahren und hat unseren Umzug vorbereitet, der für das nächste Wochenende ansteht. Hat Kisten gepackt, alten Kram aussortiert, Möbel beschriftet, einen Untermieter gesucht, Müll weggebracht. Immerhin war Zeit, um wenigstens einen Freund zu treffen. So vieles organisiert der Liebste gerade und arbeitet außerdem Vollzeit im neuen Job. Ganz schön stolz bin ich auf ihn und vor allem unglaublich dankbar. Nicht mehr lange und wir wohnen endlich wieder alle zusammen in einer, unserer neuen Wohnung.

Nächstes Wochenende werden es also weniger idyllische Bilder sein, sondern Umzugsimpressionen, die ihr hier finden könnt. Ich bin gespannt und aufgeregt, hoffe, dass alles klappt, vermisse meine Freunde im Norden und freue mich darauf, meine beiden Lieblingsmenschen wieder um mich zu haben.

Genießt die neue Woche und habt es fein! Und natürlich: Mehr Wochenenden in Bildern findet ihr wie immer bei geborgen wachsen und mehr Bilder von uns bei Instagram 🙂
Eure Martina

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s