Man kann in Kinder nichts hineinprügeln, aber vieles herausstreicheln (A. Lindgren)

Schlage ich die Zeitungen auf oder klicke im Netz auf Nachrichtenseiten, finde ich Artikel über Abgasskandale und Gewalt, ich lese von korrupten Politikern, von Staaten, die nach rechts abdriften und, natürlich, von Trump, quasi als Sinnbild für all das, was eigentlich schief läuft auf dieser Welt. Ich lese all die wütenden Aufschreie, den Ruf nach … Mehr Man kann in Kinder nichts hineinprügeln, aber vieles herausstreicheln (A. Lindgren)

Unser Alltag ist ihre Kindheit

Zeit ist relativ, sehr sogar. Als Kind habe ich mir oft gewünscht, sie möge schneller vergehen. Ich wollte endlich groß, endlich erwachsen sein. Beides bin ich mittlerweile, mehr oder weniger. Mit 1,65m nicht allzu riesig – und erwachsen? Eine gute Frage. Was ist erwachsen? Der Bausparvertrag, die Hochzeit, Kinder bekommen, arbeiten gehen? Vernünftige Entscheidungen treffen, … Mehr Unser Alltag ist ihre Kindheit

Leb wohl, Winterblues – Inspirationen für den Februar

Der Februar genießt nicht unbedingt den besten Ruf unter den Monaten. Kalt ist er und grau, nass und voller Schneematsche. Der Zauber der Winterweihnachtsträume ist vorbei und wir warten voller Sehnsucht auf den Frühling, auf das Grün, die Wärme und die Sonne (Hallo Vitamin-D-Mangel!). Einen undankbaren Platz hat er da abbekommen, der verschmähte Februar. Dabei … Mehr Leb wohl, Winterblues – Inspirationen für den Februar

Rückblicke und Ausblicke – Farewell 2016, welcome 2017!

Hallo liebes 2017! Schön, dass du da bist und schon zu Beginn eine ganz zauberhafte Nachricht für uns hast. Was genau? Verrate ich euch, natürlich. Gleich 😉 Erst einmal möchte ich euch noch ein wunderbares neues Jahr wünschen. Ich wünsche euch Zeit für euch selbst, kleine Glücksmomente, Achtsamkeit. Dass sich der ein oder andere Traum … Mehr Rückblicke und Ausblicke – Farewell 2016, welcome 2017!

Geburtstagsbrief an Lene

Liebste Lene, vor über einem Monat schon hattest du Geburtstag und anders als geplant habe ich es natürlich nicht pünktlich geschafft, dir zu schreiben. Wir hatten dafür einen Tag voller Fröhlichkeit, Lachen und mit leckerem Kuchen. Manchmal muss man eben einfach Prioritäten setzen.   Deshalb gibt es meinen Geburtstagsbrief mit etwas Verspätung, aber mit mindestens … Mehr Geburtstagsbrief an Lene

Unser Wochenende in Bildern 18./19. Juni

Unser Wochenende begann mit viel Freude und ordentlich Aufregung, denn beim Liebsten steht eine berufliche Veränderung bevor. Endlich! Allerdings wird damit wohl früher oder später auch ein Umzug anstehen und wohin genau ist noch immer nicht gewiss. Zugegeben, das klingt alles etwas mytseriös. Sobald sich das Chaos lichtet und wir mehr wissen, erzähle ich euch … Mehr Unser Wochenende in Bildern 18./19. Juni

Schenkt den Kindern Zeit

An so vielen Tagen eilen wir durch unser durchgetaktetes (Erwachsenen-)Leben. Morgens gehen wir zähneputzend die anstehende Meetings im Kopf durch, überlegen während des Kaffees, was heute Abend eingekauft werden muss und haben auf dem Weg zum Kindergarten ständig die Uhr im Blick. Nach der Arbeit holen wir schnell die Kinder wieder ab, kochen, kümmern uns … Mehr Schenkt den Kindern Zeit

Zum Muttertag

Liebe Mama! Heute ist Muttertag und eigentlich ist das ziemlich egal, denn ich lieb dich immer, alle 365 Tage im Jahr. Viel öfter sollte ich dir das sagen, dass du die beste Mama bist, die man sich wünschen kann. Dir Danke sagen, dass du immer für uns da warst und bist, für mich und meine … Mehr Zum Muttertag

KiTa-Start, KiTa-Viren und die liebsten Wollmützen

Eigentlich sollte heute der zweite Teil der Stoffwindelreihe kommen. Dazwischen kam eine gemeine KiTa-Viren-Erkältung, die nacheinander das Zwergenmädchen, den Liebsten und zum Schluss auch mich niedergestreckt hat – wobei sich die kleine Frau von Fieber, Schnupfen und Husten ziemlich unbeeindruckt gezeigt hat und auch sehr schnell wieder fit war, zum Glück. Seit einer Woche nämlich … Mehr KiTa-Start, KiTa-Viren und die liebsten Wollmützen

Vom Sich-treiben-lassen

In den letzten Tagen habe ich machmal die Befürchtung, dass die graue Wolkendecke gekommen ist, um zu bleiben. Stimmt natürlich nicht, irgendwann strahlt auch wieder der blaue Himmel und die Sonne kitzelt auf der Haut. Um uns von dem Miesepeter-Wetter nicht zu sehr die Motivation rauben zu lassen, haben wir heute einfach nur schöne Dinge … Mehr Vom Sich-treiben-lassen