on beauty. Oder: FCK you, Schönheitsideale

Oh Schönheit, du ewig weibliches Tribut, du unsegensvoller Fluch. Seit Jahrtausenden sind wir Frauen verfolgt vom Bild des perfekten Körpers, von der Sehnsucht nach begehrenswertem Aussehen. Wir erliegen dem Irrglauben, dass wir dann endlich unser Glück finden, wenn unser Haar voll, die Haut glatt und der Körper eine in 90-60-90 erstrahlende, trainiert-definierte Muskelmasse ist. Das … Mehr on beauty. Oder: FCK you, Schönheitsideale

Vom Wunsch nach Diskussionskultur. G20-Fazit die Erste.

Stricken, Sonnenuntergänge, Bullerbü – ein bisschen sehr idyllisch mutet mein Blog oft an. Dabei bin ich weit entfernt von trudeliger Heimeligkeit und meine Interessen enden auch nicht an der Spitze der Stricknadel. Hin und wieder poste ich also meine Meinung zum Weltgeschehen, meist auf meinen Social Media Kanälen. So geschehen am 7. Juli 2017, als … Mehr Vom Wunsch nach Diskussionskultur. G20-Fazit die Erste.

Oberbayerntipps mit Kind: Ausflug ins Kloster Andechs

Neben zahlreichen Schlössern bietet Oberbayern zahlreiche und noch mehr Klöster; eines der bekanntesten ist das Kloster Andechs. Weithin sichtbar thront der älteste Wallfahrtsort Bayerns auf dem Heiligen Berg über dem Ostufer des Ammersees und wird noch heute vom Benediktinerorden bewirtschaftet. Mit seiner wunderschönen Wallfahrtskirche, den umliegenden Wiesen und Feldern und einer kinderfeundlichen Infrastruktur ist es … Mehr Oberbayerntipps mit Kind: Ausflug ins Kloster Andechs

Lieblingskleider im Sommer: Eine Emma von Tidöblomma

Als Prinzessin hat Frau Lene natürlich hauptsächlich rosa Kleider im Schrank; siehe dazu mein geklagtes Leid im vorherigen Beitrag. Manchmal aber, ganz selten, da gelingt es mir, ihr eine andere Farbe unterzumogeln, die sie dann sogar mag. Mein letzter Erfolg war ein blaues Kleid (blau! Echt und ehrlich!) mit weißen Punkten und Blumenapplikationen, das sich … Mehr Lieblingskleider im Sommer: Eine Emma von Tidöblomma

Mama, ich bin eine Prinzessin! Wie unsere Tochter alle genderneutralen Bemühungen torpediert

Als die kleine Frau ungefähr sechs Monate alt war, ergab sich im Wartezimmer des Kinderarztes folgende Situation: Eine Mutter betrat mit ihrer etwa gleich alten Tochter den Raum. Dass es sich um ein Mädchen handelte, war angesichts der akut rosa-lastigen Hello-Kitty-Vollmontur inkl. Haarband mit Blume nicht zu übersehen. Die Frau blickte lächelnd auf Lene, die … Mehr Mama, ich bin eine Prinzessin! Wie unsere Tochter alle genderneutralen Bemühungen torpediert

Monatsrückblick Mai

Der Monatsrückblick für den Mai kommt dieses Mal ziemlich spät, denn der Tod meiner Oma hat einige Dinge dann doch etwas in den Hintergrund rücken lassen. Außerdem wollte ich ihr einen Abschiedsbrief schreiben, bevor ich  die schönen und traurigen Momente des letzten Monats aufschreibe, aber dafür habe ich einfach einige Zeit gebraucht; Zeit, um loslassen … Mehr Monatsrückblick Mai

Leb wohl, liebe Oma

Wo immer ich auch hingehe, du bist bei mir. Und egal wo ich bin, du fehlst ♡ Liebe Oma, nun ist es fast zwei Wochen her, dass du für immer friedlich einschlafen durftest und es ist nach wie vor unvorstellbar, dass du nicht mehr bei uns bist. Dass dein Platz leer bleibt, dein Lachen verstummt … Mehr Leb wohl, liebe Oma

Königliches aus alten Gewändern: Prinzessinnenkleid-Upcycling

„Mama, ich möchte ein Kleid! Ein echtes Prinzessinnenkleid. Mit Spitze und Rüschen und das sich dreht!“ Mein liebes Kind stellt mich manchmal vor kleine Herausforderungen. Spitze und Rüschen, wo bekomme ich die denn jetzt her? Entweder bereitet mir der Preis Unbehagen oder er ist nicht rüschig genug. Dabei liegt die Lösung genau vor der Nase: … Mehr Königliches aus alten Gewändern: Prinzessinnenkleid-Upcycling

Unser Alltag ist ihre Kindheit

Zeit ist relativ, sehr sogar. Als Kind habe ich mir oft gewünscht, sie möge schneller vergehen. Ich wollte endlich groß, endlich erwachsen sein. Beides bin ich mittlerweile, mehr oder weniger. Mit 1,65m nicht allzu riesig – und erwachsen? Eine gute Frage. Was ist erwachsen? Der Bausparvertrag, die Hochzeit, Kinder bekommen, arbeiten gehen? Vernünftige Entscheidungen treffen, … Mehr Unser Alltag ist ihre Kindheit