Leb wohl, Winterblues – Inspirationen für den Februar

Der Februar genießt nicht unbedingt den besten Ruf unter den Monaten. Kalt ist er und grau, nass und voller Schneematsche. Der Zauber der Winterweihnachtsträume ist vorbei und wir warten voller Sehnsucht auf den Frühling, auf das Grün, die Wärme und die Sonne (Hallo Vitamin-D-Mangel!). Einen undankbaren Platz hat er da abbekommen, der verschmähte Februar. Dabei … Mehr Leb wohl, Winterblues – Inspirationen für den Februar

Monatsrückblick: Das war unser Januar

Viel, viel und noch viel mehr gab es zu tun im Januar. Nachdem wir so plötzlich und überraschend unser Häuschen am See gefunden hatten, mussten und müssen wir jetzt natürlich einiges organisieren. Nachmietersuche, KiTa-Suche, dazwischen noch die Suche nach einem verlegten Schlüssel und nach etwas Ruhe im Chaos. Manches lief weniger optimal, manches entspannter als … Mehr Monatsrückblick: Das war unser Januar

Samstagsgeschmöker: „Meine kleine Maus“ von Britta Teckentrup

Mit Büchern ist es wie mit Freunden: Man kann eigentlich nie genug davon haben. Bei uns sind es jedenfalls einige Regalmeter voll mit Belletristik, Fachbüchern, Bildbänden und mittlerweile natürlich auch Kinderbüchern. Zum Glück wurde die große Leseliebe nämlich weitervererbt. Nachdem die kleine Frau die Bücher anfangs sogar zum Fressen gern hatte (im wahrsten Sinne des … Mehr Samstagsgeschmöker: „Meine kleine Maus“ von Britta Teckentrup

me super mom – Schluss mit dem Perfektionismus!

Morgens, 7 Uhr in Deutschland an einem gewöhnlichen Wochentag. Die Vögel zwitschern, die Sonne scheint durch das Fenster und kitzelt die Eltern aus dem Schlaf. Mit einem seligen Lächeln erwachen Mann und Frau und geben sich einen liebevollen Kuss. Während die Mutter in aller Ruhe ausgiebig duscht, sich schminkt und anzieht, bereitet der Vater ein … Mehr me super mom – Schluss mit dem Perfektionismus!

Rückblicke und Ausblicke – Farewell 2016, welcome 2017!

Hallo liebes 2017! Schön, dass du da bist und schon zu Beginn eine ganz zauberhafte Nachricht für uns hast. Was genau? Verrate ich euch, natürlich. Gleich 😉 Erst einmal möchte ich euch noch ein wunderbares neues Jahr wünschen. Ich wünsche euch Zeit für euch selbst, kleine Glücksmomente, Achtsamkeit. Dass sich der ein oder andere Traum … Mehr Rückblicke und Ausblicke – Farewell 2016, welcome 2017!

Rauhnacht

Hinter dem schwarzen Wald versank die bleiche Wintersonne und schickte ihre letzten Strahlen über die Wipfel der Bäume in das Dorf. Der Schnee war dieses Jahr schon früh gefallen und lag hoch und weiß auf den Feldern und Wiesen, zu beiden Seiten der schmalen Straße und auf den Dächern. Die alten Bauernhäuser duckten sich unter … Mehr Rauhnacht

Adventsreise #2 -Hallo liebstes Hamburg, hallo Erinnerungen!

Bevor die dritte Adventswoche auch schon fast wieder vorbei ist, hier noch schnell meine zweite Woche, die ganz im Zeichen alter Heimaten und Freunde stand. Ich habe mein liebes Hamburg besucht und war das allererste Mal seit Frau Lens Geburt allein und über Nacht weg. Drei ganze Nächte! Zum Glück gibt es den besten aller … Mehr Adventsreise #2 -Hallo liebstes Hamburg, hallo Erinnerungen!

Adventsreise #1

Nachdem wir gestern Abend ziemlich spät von einem Wochenende bei Oma und Opa zurückkamen, hat meine erste Adventsreise-Zusammenfassung bis heute warten müssen. Nun findet ihr hier endlich meine ersten Stationen #langsam, #Sehnsucht, #selbstgemacht und #Naturmagie. Viel Freude beim Schmökern und Bilder betrachten – und vielleicht ja auch mitmachen. #langsam Vor genau einem Jahr war ich … Mehr Adventsreise #1

Adventsreise – mit Linksammlung zum Mitmachen

Schon ist der da, der Dezember. Die Zeit des Kerzenscheins, der Tannenbäume und Mistelzweige, die Zeit von Nikolaus und Christkind. Ich mag diesen ersten richtigen Wintermonat so gerne. Überall liegt ein stiller, sanfter Zauber in der Luft, wir basteln Geschenke und backen leckere Plätzchen. Wir hören „So this is christmas“ in Dauerschleife, schauen „Love actually“, … Mehr Adventsreise – mit Linksammlung zum Mitmachen

Unerzogen – Leben ohne Konsequenzen, Grenzen und Regeln?

Letzte Woche habe ich hier von unserem Weg des Zusammenlebens erzählt, der geprägt ist von bedürfnisorientierten und unerzogenen Ideen. Viel positives Feedback, aber auch kritische Worte haben mich daraufhin auf dem Blog und in den sozialen Medien erreicht, worüber ich mich sehr gefreut habe. Ich bin natürlich froh, dass viele von euch eine ähnliche Einstellung … Mehr Unerzogen – Leben ohne Konsequenzen, Grenzen und Regeln?