Mit Kind in Bayern: Schloss Linderhof

Wer eine kleine königliche Hoheit zu Hause hat („Ich bin nicht Lene, ich bin die Sisi!“), der kann in Bayern erleichtert aufatmen, denn wenn es hier an etwas nicht mangelt, dann an Schlössern und Burgen. Und Kirchen, dazu aber ein andern Mal mehr. Dafür stellt sich nun die schwierige Frage, welche dieser zahllosen adligen Behausungen … Mehr Mit Kind in Bayern: Schloss Linderhof

Monatsrückblick April

Wunderbar aprilig war der April und hat uns von warmen Barfuß-Tagen bis hin zu weihnachtlichen Schneeträumen alles gebracht, was das Wetter so zu bieten hat. Selbstverständlich kam der Schnee pünktlich zum Sommerreifenwechsel, aber gut, perfektes Timing konnte ich schon immer. Wir waren fleißig im Haus zu Gange und sind nun so gut wie fertig eingerichtet. … Mehr Monatsrückblick April

O-ho Oberbayern! Ausflugstipps mit Kleinkind – Pessenbach und Würmtalstüberl

Als wir vor einem Monat an den Starnberger See gezogen sind, schrieb mir eine Freundin aus Bayern: Willkommen im Voralpenland! „Stimmt“, habe ich in diesem Moment erst realisiert, „wir leben ja jetzt wirklich fast am Fuß der Berge!“. Wenn wir Eis essend am Seeufer sitzen, können wir bei klarer Sicht die Alpen am Horizont erkennen, … Mehr O-ho Oberbayern! Ausflugstipps mit Kleinkind – Pessenbach und Würmtalstüberl

Ein ziemlich verspäteter Monatsrückblick für den März

Dunkel war’s, der Schnee fiel helle. Wir standen mit leuchtenden Augen am Fenster und hielten Ausschau nach dem Christkind. Im Schnee fanden wir aber nur ein paar bunte Eier und eine Hasenspur…mysteriös. Da muss wohl etwas durcheinandergekommen sein. Scheinbar war also doch Ostern und ich hoffe, der arme Hase hat sich die Pfoten nicht allzu … Mehr Ein ziemlich verspäteter Monatsrückblick für den März

Monatsrückblick: Unser Februar

Bevor wir schon inmitten des Märzen stecken, noch schnell ein Rückblick auf unseren Februar, diesen grauen, dunklen Monat. Ich habe mein Bestes gegeben mit guten Büchern, leckerem Essen und allerlei Gemütlichkeitsoffensiven, aber schlussendlich ich bin wahrlich froh, dass er vorbei ist. Zum Glück kam es dann wie jedes Jahr: Immer wenn man denkt, dass es … Mehr Monatsrückblick: Unser Februar

Vom Abschied nehmen.

Es gibt ein Zitat von Franz Kafka, das mich tief bewegt: Man sieht die Sonne langsam untergehen und erschrickt doch, wenn es plötzlich dunkel ist. Liebe E.! Du warst eine solche Sonne. Du hast gestrahlt wie es nur wenige Menschen tun, denn du hast gelebt, von und mit ganzem Herzen. Eine großartige Persönlichkeit warst du, … Mehr Vom Abschied nehmen.

Leb wohl, Winterblues – Inspirationen für den Februar

Der Februar genießt nicht unbedingt den besten Ruf unter den Monaten. Kalt ist er und grau, nass und voller Schneematsche. Der Zauber der Winterweihnachtsträume ist vorbei und wir warten voller Sehnsucht auf den Frühling, auf das Grün, die Wärme und die Sonne (Hallo Vitamin-D-Mangel!). Einen undankbaren Platz hat er da abbekommen, der verschmähte Februar. Dabei … Mehr Leb wohl, Winterblues – Inspirationen für den Februar

Monatsrückblick: Das war unser Januar

Viel, viel und noch viel mehr gab es zu tun im Januar. Nachdem wir so plötzlich und überraschend unser Häuschen am See gefunden hatten, mussten und müssen wir jetzt natürlich einiges organisieren. Nachmietersuche, KiTa-Suche, dazwischen noch die Suche nach einem verlegten Schlüssel und nach etwas Ruhe im Chaos. Manches lief weniger optimal, manches entspannter als … Mehr Monatsrückblick: Das war unser Januar

Samstagsgeschmöker: „Meine kleine Maus“ von Britta Teckentrup

Mit Büchern ist es wie mit Freunden: Man kann eigentlich nie genug davon haben. Bei uns sind es jedenfalls einige Regalmeter voll mit Belletristik, Fachbüchern, Bildbänden und mittlerweile natürlich auch Kinderbüchern. Zum Glück wurde die große Leseliebe nämlich weitervererbt. Nachdem die kleine Frau die Bücher anfangs sogar zum Fressen gern hatte (im wahrsten Sinne des … Mehr Samstagsgeschmöker: „Meine kleine Maus“ von Britta Teckentrup